Willkommen Zum Roten Ochsen Oberpfalz

 

                                                               

Der Rote Ochse ist unser Held, weil das rote Höhenvieh in der Oberpfalz dafür steht, dass die Guten nicht aussterben. Hier scheint es besonders viele zu geben, die mit Eigensinn und Erfindergeist und nicht zuletzt mit echter Arbeit ihre Sache gut machen. Wir sind begeistert unterwegs, um diese Leute zu treffen und zu berichten, was sie tun.

Worauf Ihr Euch verlassen könnt!

Denn was wir erzählen, haben wir zuvor selbst angeschaut, aufgegessen, ausgetrunken.

Das macht froh. Folgt unseren Spuren!

Zum Roten Ochsen erscheint zweimal jährlich, im Mai und im September, liegt dann in der Wochenend-Ausgabe Niederbayern/Oberpfalz der Süddeutschen Zeitung bei und ist auch an allen Adressen der aktuellen Ausgabe zu haben.

Gut essen rettet die Landschaft. Juradistl Lamm und Weiderind sind beispielhafte Naturschutzprojekte der Landschaftspflege-verbände Amberg-Sulzbach, Neumarkt i.d. Opf., Schwandorf und Regensburg. Wo zu essen und zu kaufen sagt www.juradistl.de

Zum Roten Ochsen steht allen offen, die sich für Qualität einsetzen und der Oberpfalz ein Gesicht geben. Mehr davon jederzeit unter  info@zum-roten-ochsen-oberpfalz.de

Im Landgasthof Heilinghausen kocht Werner Faisst, was Land und Herz hergeben. Ganz groß einmal im Monat bei der Landgasthofrunde mit acht Gängen, Alte Regenstraße, Tel. 094 02-42 38, Vorgeschmack unter www.landgasthof-heilinghausen.de


Martin Kandlbinder kocht aufrecht und über-
raschend in der Einkehr Zur Alten Post Ponholz, Tel. 09471-60 50  646, www.alte-post-ponholz.de

Die Glyptothek Etsdorf ist ein bürgerschaftlich initiiertes Projekt des Künstlers Wilhelm Koc,
www.glyptothek-etsdorf.de


Kultur am rauschenden Bach zeigt die alte Kunstmühle in Eichhofen bei einem frischen Heimatbier,
www.eichhofener.de/aktuelles

Besondere Bedürfnisse nach ästhetischem Eigenwillen stillt der Golfclub Lauterhofen, das neueste Exempel wurde von Johannes Berschneider und Verbündeten aus alten rostigen Stahlplatten statuiert, www.berschneider.com

Die Regensburger Familienkelterei Nagler beteiligt sich an der Rettung der heimischen Streuobstwiesen in Form der Juradistl-Apfelschorle, www.kelterei-nagler.de

Die Rehabers sind herzliche Gastgeber bei Juradistl-Lamm und
Fisch aus nahen Wassern: Schlossbräu Lintach, Amberger Str. 16,
Tel. 09627-92 220, www.rehhaber.de

Der Fuchs zeigt, wo’s gut ist in Beilngries: Das Hotel gehört zu den Sightsleeping-Hotels, die Küche vertritt Juradistl-Lamm und Weiderind, Fuchsbräu, Hauptstr. 23, Tel. 08461-6520, www.fuchsbraeu.de

Das Haus am Habsberg ist ein lustvoller Lernort für regionales Bauen und gutes Leben, Programm unter www.hausamhabsberg.de

Das Refugio vom Almhof ist ein Ereignis aus der Architektur von Berschneider + Berschneider und der Gastfreundschaft von Lukas & Lukas, Neumarkt,
Am Höhenberg 5,
Tel. 09181-325 84, www.landgasthaus-almhof.de

Gewürze ohne Glutamat, Farbstoffe und andere Hässlichkeiten, dafür mit Herz und Hirn, gibt’s von Frühling bis Weihnachten auf den Wochenmärkten von Amberg, Beilngries, Landshut und online unter www.zimtstangl.de

Kartoffeln aus guter Familie gibt es auch im Supermarkt: Marke Burgis aus Neumarkt, www.burgis.de

Norbert Wittmann ist  Metzger und Meister mit Experimentierfreude und Leidenschaft, nachzuschmecken in Hotel Gasthof und Metzgerei Wittmann, Neumarkt, Bahnhofstr. 21, Tel. 09181-90 74 26

Heiliges Wirtshaus! Johann Graf kocht in der Kirche. „Das Casino Wirtshaus entspricht dem Idealbild eines Wirtshauses der Oberpfalz.“ Gut gesagt, Slow Food. Amberg, Schrannenplatz 8, Tel. 09621-22664, www.casino-wirtshaus.de

Provintzstück nennt sich lächelnd das Designatelier in Ursensollen bei Amberg, www.provintzstueck.de

Rüdiger Forst hat Regensburg den ersten Stern gebracht und kocht uns jetzt in Riedenburg glücklich, Forst’s Landhaus & Hotel, Tel. 09442-991 93 99,
www.forsts-landhaus.de

Weine mit Persönlichkeit. Dafür bereist Rudolf Zitzelsberger Europas Reben und bringt sie uns mit ins Weinkontor
Sinzing, Laberstr. Ta, Mi-Fr 10-19, Sa 10-16 Uhr,
www.weinkontor-sinzing.de

Weit weg von allem betreiben Christel und Johann Kraus
Bio-Restaurant und Bio-Aquakultur Weiherblasch in Schönsee, Vordere Lindau, Tel. 09674-81 69, www.weiherblasche.de

Auge Ohr & Gaumen beschicken Gertrud & Winfried Freisleben im Leeren Beutel mit Genüssen. Jazz, Kulinarik und Kunst, Regensburg, Bertoldstr. 9, Tel. 0941-589 97,
www.leerer-beutel.de
und www.jazzclub-regensburg.de

Hier wischt der Chef. Er braut auch das eigene Bier, brennt Whisky, keltert Cidre aus Streuobst, lässt Bier-Balsamico reifen und bewirtet mit Ehefrau Waltraud und Töchtern die Gäste so, dass sie gar nimmer heimwollen vom Goldenen Löwen in Kallmünz,
Tel. 09473-380, www.luber-kallmuenz.de

Die Meiers hören das Gemüse wachsen, auf dem eigenen Feld hinterm Haus und allüberall in diesem Landgasthof, der seinesgleichen sucht. Hilzhofen, Tel. 091 86-237, www.landgasthof-meier.de


Im ältesten Gasthof von Burglengenfeld hält Familie Augud aufrichtig. Gasthof zu den 3 Kronen, Tel. 09471-80581, www.gasthofdreikronen.de

Josef und Maria Märtl führen in Neumarkt einen Biosupermarkt, der ganz große Lust auf gutes Einkaufen macht: Biomarkt Dinkelähre, Mühlstr. 17, Mo-Fr 8-19, Sa 8-14 Uhr


Im wunderschönen Lauterachtal pflegt Familie Schaller die Idylle
mit Genussanschluss in der Hammermühle, Hohenburg,
Tel. 09626-92 98 53, www.cafe-hammermuehle-bio.de

Er hat’s gewagt und geschafft, den Roten Ochsen wieder auf die Weiden der Oberpfalz zu bringen:  Karl Scholler ist der Ziehvater der Rotvieh-Renaissance.

Foto: Katrin Hartisch
Foto: Petra Kellner
Foto: Erich Spahn
Foto: Erich Spahn
Foto: Fotostudio Ingo Böhle

Das Museum Lothar Fischer in Neumarkt gereicht dem Künstler und dem Architekten zur Ehre. Berschneider + Berschneider
haben das Wohnhaus eines Lebenswerks geschaffen, das Ausstellungskonzept stellt sich in spannenden Dialogen unterschiedlichen Positionen der Bildhauerei, von 5. Juni - 30. Oktober Stefan Rohrer mit heiter pointierenden Arbeiten zum Automobil, www.museum-lothar-fischer.de

Foto: Museum Art plaus

18 Loch mit vier Kunstwerken zeichnen den Golfclub Lauterhofen aus, dessen skulpturale Toilettenhäuschen in Berschneider-Architektur den BDA-Preis erhalten haben, ja, und auch die Schutzhütte aus Strohballen vom Feld. Ästhetik ist, wenn man Spaß daran haben kann, www.gc-lauterhofen.de

Grammata und Paris, was für schönen Namen! Und dann servieren sie in ihrem Restaurant Akropolis neben dem
Museum Lothar Fischer auch noch kulinarische Urlaubs-
gefühle in schöner Umgebung.

Rudolf Zitzelsberger schickt seine Mitarbeiter in steilste Lagen, wenn es dort etwas über sehr gute Weine und verantwortungsbewussten Anbau zu lernen gibt, www.weinkontor-sinzing.de

Daniela Schönharting hat wieder ein Händchen für Stimmung und Poesie, das Sommerprogramm der Brauereiidylle gibt’s unter www.eichhofen.de

Bis Ende Oktober haben neun Oberpfälzer Museen die Tracht im Blick und lassen uns dabei ungewohnt tief in Tradition und Mode schauen, www.tracht-im-blick.de

Das Hotel David ist ein Schätzchen an der Donau, www.hotel-david.de

Immer wieder machen sie uns besondere Freude: BREE Regensburg,
TO BE fan und DIE Reise TASCHE, www.breeregensburg.de, www.tobefan.de, www.die-reisetasche.de

Was Andres & Zimmermann Unter den Schwibbögen machen, finden wir außerordentlich kostbar – mit Zeit und Handwerk werden ihre Ringe irgendwie runder als anderswo, www.diegoldschmiede.biz

So wollen wir einkaufen: www.hutzelhof.de

Naturschutz ist ein Familienunternehmen: Nagler ist die Stütze des Juradistl Streuobst-Projekts und jeder, der die feine Apfelschorle kauft,
www.kelterei-nagler.de

Ein echter Kandlbinder ist es immer wert, mal eben von der Autobahn abzufahren bei Ponholz
www.alte-post-ponholz.de

Neue Sachen fürs schöne Leben in Wenzenbach
www.derraumhoch3.de

Echtes Gold aus der Bayola Erzeugergemeinschaft www.bayola.de

Den Löwen mit der Seele suchen, zum Yoga nach Kallmünz www.luber-kallmuenz.de

Zum Frühstücken ins Lauterachtal, Freitag und Samstag macht die Idylle in der Hammermühle jetzt noch früher auf, www.cafe-hammermuehle-bio.de

So viel schöner als scharf, zum Beispiel all der geschmacksreiche Pfeffer bei
www.zimtstangl.de

Das Glück vom Ödenturm genießen bei Familie Hunger www.oedenturm.de

Andreas Meier kocht lieber im Grünen, Wildkräuterkochkurse und andere Genussereignisse unter www.gruenes-gut.de

Bei den Wilden Männern ist alles anders, Regensburgs einzigartiger Ort für Küche, Kunst, Jazz und die besten Feste
www.leerer-beutel.de

Landschaft mit Familie, zum schönsten Basaltkegel Europas bäckt Theresia Scheidler ihre berühmten Torten, www.scheidlerhof.de

Genussverwandtschaft aus Niederbayern unter  www.ofenfrischer-baumstriezel.de

Urlaub machen mit Rüdiger Forst’s erquickender Küche in Riedenburg www.forsts-landhaus.de

Echt Meier ist der Küchentisch, nein besser: „Kuchatisch“,

weil er mitten hineingepflanzt ist ins Herz und ins Wesen
des Landgasthofs. Der Himmel in der Küche für acht bis
16 Personen, www.landgasthof-meier.de



Foto: Julia Knorr

Daniela und Martin Ferstl, Raumerfinder und Gestalter, ganz oben in Wenzenbach und auch sonst auf der Höhe des schönen Lebens, www.derraumhoch3.de

Jonas Seidl führt uns zur Quelle des guten Geschmacks. Der Kondrauer-Chef ist einer der ersten Wassersommeliers Deutschlands mit einer profunden Ausbildung, nebenbei hat er sein köstliches Wasser alkoholfrei mit Hopfen verlobt, www.kondrauer.de und www.hopster.me

Michael Selingers Umweltstation der Abtei Waldsassen ist ein Ort für Inspiration und Begeisterung, www.kubz.de/cms/umweltstation


„Die besten Lebkuchen der Welt“ nach Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, wir haben die Rosner Manufaktur in Waldsassen besucht und die delikaten Kunstwerke der netten Leute probiert – jawohl Durchlaucht! www.lebkuchen-rosner.com

Staunend die Natur verstehen im ersten Landschaftskino nördlich der Alpen in Hilzhofen, Landkreis Neumarkt. Regie Werner Thumann (Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbands Neumarkt), Szenenbild: Berschneider + Berschneider Architekten, http://www.hausamhabsberg.de

Wenn Sie einmal erlebt haben, wie Christian Fügl die Bohnen in
reiner Handarbeit röstet, dann können Sie es sich künftig bequem machen und von zu Hause einkaufen bei
www.kaffeeroesterei-parsberg.de

Andreas Moller hat die legendäre Maßschneiderei in der Londoner Savile Row zugunsten seiner Heimatstadt Weiden verlassen. Was für ein Statement! Sein bespoke shop in Weiden swingt, www.andreasmoller.de


„Es ist niemandem mehr wurscht, was er isst“ und so setzt sich Markus Reitmair als Leiter der Hochschul-
gastronomie für bezahlbare Qualität ein – Juradistl gehört immer wieder dazu, immer November dürfen sich die Studierenden wieder auf die Pasta mit Lammsuog und Aubergine freuen, schmackofatz www.juradistl.de




Fleisch aus einer guten Familie gibt es in Neumarkt, Hemau und Hilpoltstein in den fünf Filialen von Jurafleisch, www.jura-fleisch.de

Josef Augustin setzt die Freude am Kochen im Gasthof 3 Kronen in Burglengenfeld mit dem großen Löffel ein – das befruchtet die Speisekarte immer wieder neu und schmeckt auch über die Grenzen der Region hinaus, www.gasthofdreikronen.de

So schaut es aus, wenn ein Herzenswunsch in Erfüllung geht. Die Wahlverwandtschaft der Familien Winkler & Böhm hat uns in Lengenfeld die schöne Liaison von Brauerei und Gastfreundschaft erhalten und über die Tradition hinaus zum Gesamtkunstwerk veredelt, www.winkler-braeu.de

Wir nennen ihn den Gewürzprofessor, weil er so viel gscheite Sachen drauf hat - und nicht nur in der Theorie: Es gibt ausschließlich sorgfältig eingekaufte, saubere, natürliche Gewürze unter wwww.zimtstangl.de

Einkaufen auf dem Schlossgut Hauzendorf tut gut – nie einen glücklicheren Bauern getroffen. Das Gut ist ein anerkannter Biolandbetrieb mit Limousin und Angus auf der Weide, Gänsen auf der Wiese am Bach, Gemüseanbau aus persönlicher Zuneigung, einer kleinen Hühnerschar und Kartoffeln, die nach Auskunft des Ackerherren „ganz besonders gut schmecken“. Der Weg ist nicht weit von Regensburg, www.schlossgut-hauzendorf.de

In Eichhofen kommen wieder Bier und Kultur zu
wunderbaren Ereignissen zusammen, www.eichhofen.de

Robert Tischler kocht ausgezeichnet, jetzt offiziell: Die Klassifi-
zierung „Ausgezeichnete Bayerische Küche “ hat den Gasthof  „Zur Post“ gewürdigt die Verdienste um regionaltreue Zutaten und Zubereitungsarten, die den kulinarischen Reichtum des Landes erschließen, www.posthalter-schama.de

Wolfgang Gieler hält seine Bienenvölker in Waldetzenberg so, wie er es für sich mit dem Respekt vor ihrem Wesen vereinbaren

kann. Hier kann mal also Honig von zufriedenen Bienen erwerben und dazu Wissen und Gefühl, www.natur-imker.de

In der Bäckerei Glaab in Schwandorf kann man vorzüglich

einkaufen, außerdem deliziös und ökologisch frühstücken und

mittagessen, ein Erlebnis der Extraklasse ist es, wenn das duftende Brot und die unübertrefflichen Cantuccini aus dem Online-Shop ins Haus kommen, www.brotbox.com

Verliebt in die Schweine vom Brunnerhof, die sich dort vergnügt auf Stroh balgen und im Sinne der Schöpfung heranwachsen. Im Hofcafé erweist sich, dass Apollonia Brunner eine große Kuchenbäckerin ist, www.brunnerhof-richt.jimdo.com

Der bestgelaunte Stil weit und breit bei www.tobefan.de

Im Raumwerk Neumarkt treffen sich Ideen, Marken, Menschen und Design,
www.raumwerk-neumarkt.de

25 Jahre BREE Regensburg – schaut her, wie schön die Zeit vergeht, www.breeregensburg.de

Franz Maß hat in seinem schönen Geschäft neben weltreisendem Gepäck und berühm-ten Taschen auch einige Modelle stehen, die absolut einzigartig sind, live in der Goliathstraße und www.die-reisetasche.de

Werner Faissts Landgasthofrunde muss man einmal erlebt haben und dann immer wieder am letzten Freitag des Monats, www.landgasthof-heilinghausen.de

Bei Gregor Schraml in Erbendorf lagert Whisky mit Goldmedaille und andere Spielarten der Treue zum Erbgut der Steinwälder Hausbrennerei, www.brennerei-schraml.de

Rudolf Zitzelsberger macht uns im Weinkontor Sinzing mit ungewöhnlichen Winzern bekannt, www.weinkontor-sinzing.de

Naturverliebt und fantasievoll ist die Küche der Hammermühle, da brilliert ein Gurkensorbet mit hausgemachten Grissini, aber auch ein gestandener Wurstsalat profitiert von Blüten und Kräutern, www.cafe-hammermuehle-bio.de

Es gibt zu viele gute Dinge auf der Welt, um nur Schnitzel zu braten!  Die Küche im Leeren Beutel ist immer in Bewegung wie das ganze Haus der frohen Sinne, www.leerer-beutel.de

Bianka Maria Seidl bietet als Seelenmentorin eine Hand auf dem Weg zur Leichtigkeit des Lebens, www.yoya-bewusstsein.de

In Eslarn steht ein Kommunbrauhaus, in dem noch Zoigl wie vor 100 Jahren gebraut wird, das Biererlebnis ist einen Ausflug wert, auf Bestellung gibt’s Brotzeit mit Ausschank unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters, www.eslarn.de


Foto: Petra Kellner
Foto: Lorenz Niemeier
Foto: Lorenz Niemeier

Sommerhoch3 in Wenzenbach. www.derraumhoch3.de

Erhabener Beton im Klostersaal zu Neumarkt i.d. OPF.

www.berschneider.com

Weiden ist unser London, meine sehr gut angezogenen Damen und Herren... www.andreasmoller.de

Staunen ist das Salz des Lebens auf Reisen mit Herbert Grabe.

www.erdeundwind.de

Eine Buchhandlung, in die man kommt, weil man dort gerne ist.

www.dombrolit.de

Kandlbinder kocht. www.kandlbinders-kueche.de

Mutter und Tochter der beschwingten Bio-Küche im Lauterachtal. www.cafe-hammermuehle-bio.de

Ferien beim Forst am Strand. www.forsts-landhaus.de

Huldigung an die Frauen am schönsten Kunstort der südlichen Oberpfalz. www.museum-lothar-fischer.de

Die Schöpfung genießen. www.kloster-plankstetten.de

Genug Glück um mit Gästen zu teilen. www.schlackenhof.de

Taschen aus guten Händen. www.breeregensburg.de

Fans der guten Laune beim Anziehen.

www.tobefan.de

Lieber Koffer nach Maß. www.die-reisetasche.de

Das Juradistl-Projekt genießt Wertschätzung in der Hochschulgastronomie.

Es gibt immer noch etwas Besseres in Burglengenfeld. www.gasthofdreikronen.de

Foto: Lorenz Niemeier
Foto: Lorenz Niemeier
Foto: Lorenz Niemeier

Am Herz von Neumarkt. www.obererganskeller.de

Erlebe Brot, die 2te. www.baeckerei-glaab.de

www.brotbox.com

Energieeffiziente Häuser können Charme besitzen.

www.buero-volland.de

Sehr viel Freude in der Küche und am Tisch. www.oedenturm.de


Besonderes Holz ist der Stoff für Ideen.

www.schreinerei-braeu.de

Winzer im Einklang mit der Natur präsentiert Rudolf Zitzelsberger. www.weinkontor-sinzing.de

Hier lebt Slow Food mit Auge, Ohr, Gaumen, Herz und Hirn.

www.leerer-beutel.de

Eine Schönheit entsteht in Berching.

www.fuchsbraeu.de

Ein Bräu von Herzen. www.winkler-braeu.de

Der Kultursommer in Eichhofen mit Hopfen und Sopran.

www.eichhofener.de

Besuchen Sie einen handgerösteten Kaffee. www.kaffeeroesterei-parsberg.de

Ein Ort, an dem alles stimmt. www.bulthaup-im-raumwerk.de

Immer Sonne in Wenzenbach. www.derraumhoch3.de

Waltraud und Richard Luber gratulieren dem Roten Ochsen www.luber-kallmuenz.de 

100 % Griechenland in der Oberpfalz www.spyridoulas.de

Geschmacksfunkeln bei Rüdiger Forst www.forsts-landhaus.de

Beppo, Christine, Gretel und das Bio-Eis
vom Oberlipp www.bio-eiswerkstatt.de


Ganz viel Charme und frische Küche bei der Walba-Wirtin www.walba.de 

Giersch-Limonade und Fledermausapfelstrudel mit Gundermann in Schokolade  www.cafe-hammermuehle-bio.de

Das Salz in der Suppe  www.zimtstangl.de

Poet am Werk in Heilinghausen www.landgasthof-heilinghausen.de

Idylle mit Metzger bei Lautenschlagers
www.landgasthof-lautenschlager.de

Von allen das Beste bei den Regentaler Wildwochen www.tourismusverein-regenstauf.de

Steinsberg merken! Johann Pilz ist wieder zurück am heimischen Herd www.waldschaenke-pilz.de


So ein Glück – Claudia ist die Küche, Luc der Wein und die Mühle bezaubert www.eichmuehle.de


Darf’s etwas mehr sein? Fleisch mit Landschaftspflege und Respekt! Metzger, die unsere Wertschätzung verdienen unter www.juradistl.de

Sehr schön ist Regensburg bei jedem Wetter  www.tobefan.de  www.bree-regensburg.de www.die-reisetasche.de

Ein Herzensprojekt sucht seinesgleichen www.fischerhaus.de

Brudergockel, Kohlrabi-Carpaccio, Dinkelrisotto
und mehr Wahrheit gefunden bei Meiers in Hilzhofen www.landgasthof-meier.de 

Für immer schön! Sie fangen Erinnerungen ein www.diegoldschmiede.biz

Ein Quantum Glanz für alle Tage in der Bar vom
Hotel Goliath www.hotel-goliath.de


Kaffee wird in Parsberg komponiert www.kaffeeroesterei-parsberg.de

Ein Fest für die Früchte der Region sind die Neumarkter Schmankerlwochen von 1.-31. Oktober  www.schmankerlwochen.de

Gern zu Gast im Roten Ochsen: Nachdenken ist mehr als Bio www.ethos-franken.de


Wein mit Leben, jetzt mehr denn je www.weinkontor-sinzing.de

Jetzt auch Kaffee erleben! Das ist die Kunst von Familie Glaab und Giuseppes Familienrösterei www.baeckerei-glaab.de

Die Krönung des Hirschen ist in Arbeit – es wird spannend bis zum Frühjahr www.hirschenhotels.de

Gesamtkunstwerk im Leeren Beutel mit dreizehn jungen Winzern und Jazz www.leerer-beutel.de

Lisa Samhammer und Florian Hagn sind
www.secondlifefashion.de



Seit 135 Jahren frisch: Familie Augustin www.gasthofdreikronen.de